Herzenssache

Widmest du dich einer Sache vollständig und bist mit ganzem Herzen dabei, tauchst du in eine andere Welt ein und gerätst in eine Art Glückszustand.

 

Hier hast du die Gelegenheit, in der Begegnung mit Anderen und dir selbst Zeit und Raum zu vergessen.

 

Im Alltag ist es oft nicht leicht, bei etwas mit dem ganzen Herzen dabei zu sein. Wir erkunden, was uns hindert und suchen nach Wegen, die es uns leichter machen und uns stärken.

 

Termin: Samstag, 21. April 2018 von 11 - 16 Uhr

 

Gebühr: 40 €

An Tanztagen gibt es in den Pausen Kaffee, Tee und Kuchen (im Preis inbegriffen)


Mit Leichtigkeit zur Lebendigkeit

Ein Tanzwochenende auf Burg Fürsteneck

 

Schon immer haben die Menschen durch Tanz Freude und Lebendigkeit in ihr Leben gebracht. Dieses Wochenende lädt ein, neue Kräfte zu schöpfen und so gestärkt in den Alltag zurückzukehren. Hier gibt es die Gelegenheit, bewegt und tanzend die Lebensfreude zu spüren und sich Zeit für sich selbst zu nehmen, zu genießen.

Das Tanzen ist eine gute Möglichkeit, Lebensfreude zu gewinnen. Tanzen hilft uns, den ganzen Körper zu lockern und unsere Lebendigkeit zu spüren. Bewegen zu Musik ist ein wunderbares Mittel, in seelisches und körperliches Gleichgewicht zu finden.

 

Termin: von Freitag, 10.8.2018 - 18.00 Uhr

              bis Sonntag, 12.8.2018 - 13.00 Uhr

 

 

Anmeldung und weitere Infos:

https://www.burg-fuersteneck.de/kursprogramm/bewegungsimprovisation/mit_leichtigkeit_zur_lebendigkeit/18-37502/

 


Sitzen drei Igel in einem Gummiboot

 

So geht es uns allen immer wieder mal: die Situation ist brisant, Hektik ist keine Lösung und es ist nicht klar, wie es weitergeht.

 

Stacheln ausfahren, erstarren oder kuscheln?

 

Tanzend machen wir uns auf den Weg und probieren aus, was Musik anbietet. Beim Tanzen sind wir im Moment, erleben und spüren die Kostbarkeit des Augenblicks.

Wir erleben Achtsamkeit in vielerlei Situationen und Facetten und finden Anregungen für den Alltag.

 

Termin: Samstag, 20. Oktober 2018 von 11-16 Uhr

 

Gebühr: 40 €


Und langsam zieht die Stille ein

Entdeckung der Langsamkeit

 

An diesem Tag nehmen wir uns Zeit und entschleunigen. Entschleunigung meint, die Geschwindigkeit zu verringern ohne Intensität zu verlieren. Innehalten. Eintauchen in den Moment. Sich bewegen lassen von Tönen und sanften Klängen.

 

Wir finden Möglichkeiten, mehr bei uns selbst zu sein, die eigenen Bedürfnisse wahr-zunehmen und den eigenen Rhythmus zu spüren.

 

Wir nehmen uns eine AUS-Zeit!

 

Termin: Samstag, den 1. 12. 2018, von 11-16 Uhr

 

Gebühr: 40 €